Aktion Schweiz

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Geschichte


Geschichte der AS:


1961
Gründung der Mutterpartei unter dem Namen „Nationale Aktion gegen
die Überfremdung von Volk und Heimat (NA)“ in Winterthur.

1973
Gründung der „Jung-Nationalen Aktion (JNA)“

1977
Eine ausserordentliche Delegiertenversammlung in Olten beschliesst den neuen Namen
"Nationale Aktion für Volk und Heimat (NA)“ & "JNA"

1990
Die NA ändert an einer Delegiertenversammlung in Neuchatel ihren Namen auf "Schweizer Demokraten (SD)"
& „Junge Schweizer Demokraten (JSD)“

1990
Die Parteizeitung "Volk & Heimat" wird in "Schweizer Demokrat" umgetauft

2001
Neuorganisation/Statutenänderung an der Mitgliederversammlung vom 25.06.2001 in Bern

2003
Lancierung der Volksinitiative „Gegen illegale Einwanderung und Asylmissbrauch“ (JSD/FPS)

2003
Teilnahme an den Nationalratswahlen mit einer eigenen Liste in den Kantonen BE & AG

2006
Teilnahme am 9. April an den Berner Grossratswahlen mit der Liste Nr. 1 im Wahlkreis Biel-Seeland

2007
Teilnahme an den Nationalratswahlen zusammen mit der Mutterpartei SD

2009
Namensänderung in "Aktion Schweiz (AS)" & Neustrukturierung

Hauptseite | Aktuell | Termine | Vorstand | Statuten | Programm | Mitgliedschaft | Medien | Bildung | Geschichte | Versand | Vorlagen | Musik | Spass | Verweise | Kontakt | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü